Videofenster

Im Houdini Videofenster zeigt videokunst.ch die Werke diverser Künstlerinnen und Künstler

Von Freitag, 11. Januar bis Samstag, 16. Februar 2019

Lena Maria Thüring, «Future Me», 2016, 11:49 Min.

Die Videoarbeit «Future Me» von Lena Maria Thüring erzählt semi-fiktionale Anekdoten aus den Biografien von jungen Erwachsenen. In den ineinandergreifenden Erzählfragmenten berichten sie von einschneidenden Erlebnissen aus ihrer Kindheit und spekulieren über die eigene Zukunft. Die persönlichen Schicksale sind geprägt von Migration, prekären Familienverhältnissen und Gewalt.

Lena Maria Thüring (*1981 in Basel) lebt und arbeitet in Zürich. 2014 schloss sie ihren Master in Fine Arts an der ZHdK ab und unterrichtet seither am Kunstinstitut an der FHNW in Basel. 2013 wurde sie mit dem Manorkunstpreis ausgezeichnet und stellte in einer Einzelausstellung im Museum für Gegenwartskunst in Basel aus. Das Kunstmuseum Bern widmete ihr 2015 im Fenster zur Gegenwart eine Ausstellung.


WEITERE AUSSTELLUNGEN:

Freitag, 22. Februar bis Donnerstag, 4. April 2019
Öffentliche Vernissage am Freitag, 22. Februar 2019, ab 20 Uhr
Bodo Korsig, «Weltruhe», 2012, 03:44 Min.

Freitag, 5. April bis Donnerstag, 23. Mai 2019
Öffentliche Vernissage am Freitag, 5. April 2019, ab 20 Uhr
Philip Ortelli, «Doomsday Doughnut», 2018, 05:35 Min.


Mit der freundlichen Unterstützung von Samsung The Frame TV