1945 - Yesh! 2018

Neues aus der jüdischen Filmwelt

Vom 14. bis 21. März 2018 finden im Houdini und im Arthouse Uto zum vierten Mal die Filmtage Yesh! - Neues aus der jüdischen Filmwelt statt. Hier geht's zur Programmübersicht.

«1945»
Ein ungarisches Dorf im Sommer 1945. Während rund um den Dorfplatz die Vorbereitungen für ein grosses Hochzeitsfest in vollem Gange sind, steigen ein offensichtlich jüdischer Vater und sein Sohn aus dem Zug. Zwei geheimnisvolle Kisten werden auf eine Pferdekutsche verladen. Die Nachricht von den beiden mysteriösen Neuankömmlingen verbreitet sich wie ein Lauffeuer. Beinahe vergessene Ängste und Gewissensbisse der Bewohner brechen hervor und führen zu zerstörerischem Chaos. In starken Schwarzweiss-Einstellungen und mit wenigen Worten erzählt Regisseur und Koautor Ferenc Török die Geschichte von kollektiver Verdrängung.

1945 - Yesh! 2018

von Ferenc Török
mit Péter Rudolf, Bence Tasnádi, Tamás Szabó Kimmel

Drama
Ungarn 2016, 91 Min.
Altersfreigabe: 16 J
Startdatum: 19.03.2018

Riffraff