Foxtrot - Yesh! 2018

Neues aus der jüdischen Filmwelt

Vom 14. bis 21. März 2018 finden im Houdini und im Arthouse Uto zum vierten Mal die Filmtage Yesh! - Neues aus der jüdischen Filmwelt statt. Hier geht's zur Programmübersicht.

«Foxtrot»
Michael und Dafna sind am Boden zerstört, als Armeeoffiziere vor ihrer Haustür stehen, um den Tod ihres Sohnes Jonathan zu verkünden. Während seine Frau in Agonie versinkt, hält Michael die übereifrigen Verwandten und wohlmeinenden Militärbürokraten nicht mehr aus. Er gerät in einen Sog von Wut und Schmerz und erlebt dabei eine der unergründlichen Wendungen des Lebens, die mit den surrealen mili?tärischen Erfahrungen seines Sohnes in Konkurrenz stehen. «Foxtrot» ist ein intensiv und komplex inszeniertes Drama über Schuld und Schicksal. Mit seiner herausragenden schauspielerischen Leistung als Michael durfte Lior Ashkenazi bereits seinen dritten Ophir Award in Empfang nehmen.

Foxtrot - Yesh! 2018

von Samuel Maoz
mit Lior Ashkenazi, Sarah Adler, Yonaton Shiray

Drama
Israel 2017, 114 Min.
Altersfreigabe: 16 J
Startdatum: 20.03.2018

Riffraff