Ben Gurion, Epilogue - Yesh! 2018

Neues aus der jüdischen Filmwelt

Vom 14. bis 21. März 2018 finden im Houdini und im Arthouse Uto zum vierten Mal die Filmtage Yesh! - Neues aus der jüdischen Filmwelt statt. Hier geht's zur Programmübersicht.

«Ben Gurion, Epilogue»
Beim Durchstöbern des Spielberg Archivs in Jerusalem stösst der Produzent und Regisseur Yariv Mozer auf ein bisher unveröffentlichtes, ungeschnittenes sechsstündiges Interview mit dem charismatischen Mitbegründer der Staates Israel, David Ben-Gurion, aus dem Jahr 1968. Darin äussert sich der zu jener Zeit längst pensionierte, zurückgezogen in der Negev-Wüste lebende 82-Jährige aufgeklärt und nüchtern zu zionistischen Ideen und deren Umsetzung. Seine Überlegungen und Folgerungen sind so überraschend und visionär, dass sie auch 50 Jahre nach dem Interview zum Nachdenken über die aktuellen politischen Entscheidungen und die Zukunft Israels anregen.

Schweizer Premiere

Ben Gurion, Epilogue - Yesh! 2018

von Yariv Mozer

Dokumentarfilm
Israel 2016, 70 Min.
Altersfreigabe: 16 J
Startdatum: 15.03.2018

Riffraff