Drei Zinnen

Verloren in den Dolomiten

Aaron lädt seine Freundin Lea und ihren Sohn Tristan zu einem Urlaub in die Berge ein. In der Hoffnung, seine Beziehung zu Tristan zu vertiefen, bricht Aaron mit dem Jungen zu einer Wanderung auf. Doch der Ausflug nimmt eine jähe Wendung, als der Junge spurlos verschwindet.

Ein feinfühliges Stiefvater-Sohn-Drama vor dem Hintergrund der überwältigenden, archaischen Berglandschaft der Dolomiten.

«Ein packendes Duell aus Nähe und Distanz.» FAZ

Drei Zinnen

von Jan Zabeil
mit Alexander Fehling, Bérénice Bejo, Arian Montgomery

Drama
Deutschland 2017, 94 Min.
Altersfreigabe: noch nicht bekannt
Startdatum: 04.01.2018

Riffraff