Es war einmal in Deutschland...

Der neue Film von Sam Garbarski («Irina Palm»)

Frankfurt 1946. David Bermann und seine jüdischen Freunde träumen davon, nach Amerika auszuwandern. Woher aber in diesen kargen Zeiten das Geld dafür nehmen? Zum Glück hat Bermann eine zündende Idee: Er und seine schauspielerisch begabten Freunde ziehen von Ort zu Ort und preisen den deutschen Hausfrauen feinste Wäsche aller Art an - hübsch verpackt in die unglaublichsten Geschichten. Aber Bermann wird von seiner Vergangenheit eingeholt. Die amerikanische Offizierin Sara Simon forscht nach, warum Bermann einen zweiten Pass hat. Hat er womöglich mit den Nazis kollaboriert?

Basierend auf den Romanen «Die Teilacher» und «Machloikes» von Michel Bergmann inszeniert Regisseur Sam Garbarski («Irina Palm») seinen vergnüglichen Film als emotionale Feier des Lebens. Gekonnt balanciert er dabei zwischen Lakonie und dem Ernst der Thematik und zählt auf das grossartige Ensemble - allen voran Protagonist Moritz Bleibtreu als hinreissendes Schlitzohr.

Es war einmal in Deutschland...

von Sam Garbarski
mit Moritz Bleibtreu, Antje Traue, Tim Seyfi

Komödie
Deutschland 2017, 102 Min.
Altersfreigabe: 12 J
Startdatum: 15.06.2017

Riffraff