X
Trailer Double peine
© Cinergy / Cineman

Double peine

Mütter hinter Gittern

Zwei Drittel aller Frauen, die weltweit im Gefängnis sitzen, sind Mütter - und der Grossteil alleinerziehend. Weder ihre Bedürfnisse noch die ihrer Kinder werden vom Justizsystem berücksichtigt. Was passiert mit den Buben und Mädchen, während ihre Mütter in Haft sind? Wo und wie leben sie, was beschäftigt sie?

Die kanadisch-schweizerische Regisseurin Léa Pool reiste nach Nepal, Kanada, Bolivien und in die USA, um dort den Alltag von betroffenen Kindern zu begleiten. Mit «Double peine» ist ihr ein engagierter, subtiler Film gelungen, der sich eindringlich bewegenden Schicksalen widmet.

Double peine

von Léa Pool

Dokumentarfilm
Schweiz 2017, 103 Min.
Altersfreigabe: 16 J
Startdatum: 13.04.2017

Riffraff