Parents (Foraelde)

Nochmals jung sein

Die Eltern nutzen den Auszug ihres Sohnes als Gelegenheit für einen Neuanfang: Sie verlassen ihr Haus und ziehen in ihre ehemalige Studentenwohnung, wo sie sich kennen und lieben gelernt haben. Mit den Erinnerungen kommen auch alte Gewohnheiten hoch, verstaubte Platten werden ausgegraben, es wird getrunken und geraucht. Immer tiefer tauchen sie in ihre gemeinsame Jugend ein, bis sie eines Morgens aufwachen und 30 Jahre jünger sind.

Was als elterlicher Gegenbericht zu einer Coming-of-Age-Geschichte beginnt, wird schnell zu einer Reise in eine fantastische Welt zwischen Traum und Wirklichkeit. Realistische Elemente vermischen sich mit surrealen, den ZuschauerInnen wird so eine ganz eigene Ästhetik geboten.

Parents (Foraelde)

von Christian Tafdrup
mit Bodil Jørgensen, Søren Mallienge, Elliott Crosset Hove

Drama
Dänemark 2016, 86 Min.
Altersfreigabe: 12 J
Startdatum: 30.03.2017

Riffraff