Skizzen von Lou

Klick und next please

Lou ist 29 und eine moderne Nomadin aus Zürich. Immer auf der Jagd nach Freiheit und Ungebundenheit. Überall und nirgends zu Hause, führt sie ein Instant-Leben. Bis sie auf Aro trifft - und Aro ist anders. Auch wenn er wie sie predigt: Bloss keinen Beziehungsstatus definieren, den Sommer geniessen, sich auf nichts und niemanden einlassen. Die Begegnung mit Aro geht Lou unter die Haut. Ohne dass sie es merkt, sind da auf einmal Erwartungen und Eifersucht. Gefühle, die ihrem krampfhaften Streben nach Unabhängigkeit widersprechen. Und plötzlich weiss Lou nicht mehr, was das alles soll. Woher sie kommt. Wohin sie gehört und vor was sie eigentlich davonläuft.

Die Zürcherin Lisa Blatter beobachtet präzise den Freiheitsdrang ihrer Generation und erzählt in betörenden Bildern von der Angst vor der Liebe. Ihr feinfühliges Kinodebüt feierte Premiere im Wettbewerb des Zurich Film Festival.

Schweizer Filmpreis 2017: Nomination Beste Darstellerin

Skizzen von Lou

von Lisa Blatter
mit Liliane Amuat, Dashmir Ristemi, Noemie Steffen

Drama
Schweiz 2016, 82 Min.
Altersfreigabe: 14/12 J
Startdatum: 02.02.2017

Riffraff