The Farewell Party - Yesh! 2016

Neues aus der jüdischen Filmwelt

Vom 10. bis 14. März 2016 finden im Houdini und im Arthouse Uto die Filmtage Yesh! - Neues aus der jüdischen Filmwelt statt.

'The Farewell Party'
In einem Altersheim in Jerusalem stehen Yana und ihr Ehemann Max vor einer folgenschweren Entscheidung. Max liegt im Sterben und Yana möchte ihn von seinen Leiden erlösen. Hilfesuchend wendet sie sich an ihre Freunde Yehezkel, Levana und Daniel. Da es jedoch keiner von ihnen fertigbringt, Max aktiv zu helfen, baut Hobbytüftler Yehezkel eine 'Selbsttötungsmaschine', die Max ein selbstbestimmtes Ableben ermöglicht. Doch schon bald wollen weitere Personen das Gerät nutzen und die Freunde stehen vor einem moralischen Dilemma: Wie sollen die Senioren mit diesen Anfragen umgehen? Tod, Krankheit, Sterbehilfe, Homosexualität, das Leben im Pflegeheim - alles keine lustigen Themen. Dass man in 'The Farewell Party' dennoch herzhaft darüber lachen kann, ist gewollt. Ein gewitztes und mit pechschwarzem Humor garniertes Werk.

The Farewell Party - Yesh! 2016

von Sharon Maymon, Tal Granit
mit Ze'ev Revach, Levana Finkelstein, Aliza Rosen

Komödie, Drama
Israel 2014, 93 Min.
Altersfreigabe: 14/12 J
Startdatum: 12.03.2016

Riffraff