zürich moves! 2015: Dance On Screen

Zürich bewegt sich - auch im Riffraff

Vom 13. bis 20 März 2015 findet die vierte Ausgabe des internationalen Festivals für zeitgenössischen Tanz und Performance zürich moves! statt. Es gibt Produktionen zu entedecken, die im Kontext von Grenz- und Gender-überschreitender künstlerischer Auseinandersetzung entstehen. Das Houdini präsentiert in diesem Rahmen zwei Filmprogramme.

DANCE ON SCREEN
«Airtight» von Clara Cullen, USA/F 2013, 4‘30‘‘, Choreografie: Cecilia Bengolea & François Chaignaud
«Intrinsic Moral Evil» von Harm Weistra, NL 2013, 11’, Choreografie: Fernando Dominguez Rincon
«The Rain» von Pontus Lidberg, SE 2007, 25’, Choreografie: Pontus Lidberg
«Damaged Goods I» von Harm Weistra, NL 2011, 4', Choreografie: Harm Weistra in Zusammenarbeit mit den TänzerInnen
«Pas - Ballet Terminology» von Charli Brissey und Courtney Harris, USA 2013, 3’11‘‘, Choreografie: Charli Brissey & Courtney Harris
«Unfinished» von Siufung Law, Hongkong 2013, 6'

Weiteres Filmprogramm im Rahmen von zürich moves! 2015:
zürich moves! 2015: Gardenia – Before The Last Curtain Falls

zürich moves! 2015: Dance On Screen

von Diverse

Tanzfilm
Diverse 2014, 55 Min.
Altersfreigabe: 16 J
Startdatum: 16.03.2015

Riffraff