Wounded Land - Yesh! 2017    Trailer

So 26.03.

18:30 Hebr/e

Hebr/e

Di 28.03.

19:00 Hebr/e

Hebr/e

Wounded Land - Yesh! 2017

Neues aus der jüdischen Filmwelt

Vom 23. bis 29. März 2017 finden im Houdini und im Arthouse Uto zum dritten Mal die Filmtage Yesh! - Neues aus der jüdischen Filmwelt statt. Die Programmübersicht finden Sie hier.

«Wounded Land»
Im Herzen von Haifa explodiert eine Bombe. Der Terrorist liegt schwer verwundet im Spital neben Opfern seines Anschlags. Israelis bangen dort um das Leben ihrer Angehörigen und hetzen gegen den Attentäter, gegen die Polizisten, die ihn schützen und den Arzt, der ihn operiert. Inmitten dieses Tumults: Kobi. Er befehligt im Spital die Polizisten und ängstigt sich um seinen Sohn, der nahe der Bombenexplosion war und seither vermisst wird. Zudem plagt Kobi ein innerer Konflikt: Sein Vorgesetzter und Freund Yehuda handelt korrupt. Soll er ihn loyal schützen oder moralisch verurteilen und verpfeifen? Kobis berufliches Dilemma und seine familiären Ängste spiegeln die Wunden eines Landes, in dem terroristische Attacken alltäglich drohen und bis ins Privateste vordringen.

Wounded Land - Yesh! 2017

von Erez Tadmor
mit Roy Assaf, Dvir Benedek, Makram Khoury

Spielfilm
Drama
Israel 2015, 80 Min.
Altersfreigabe: 16 J
Startdatum: 26.03.2017

Riffraff