Worlds Apart (Enas allos kosmos)

Liebe in Zeiten der Krise

Griechenland in der Gegenwart: Täglich steigt die Zahl der gestrandeten Flüchtlinge und verschwinden immer mehr Arbeitsplätze. Aber in der Hauptstadt Athen blüht auch die Liebe. Die Studentin Daphne verliebt sich in den Syrer Farris, was ihr faschistischer Vater auf keinen Fall erfahren darf. Der verheiratete Abteilungsleiter Giorgios beginnt eine Affäre mit der schwedischen Personalmanagerin Elise - ohne zu wissen, dass sein Name auf ihrer roten Liste steht. In einem Supermarkt treffen sich die Hausfrau Maria und der deutsche Historiker Sebastian. Obwohl sie sich kaum verständigen können, sprechen sie die gleiche Sprache.

Christoforos Papakaliatis verwebt drei Geschichten zu einem Ganzen und macht deutlich, dass eine geteilte Welt nicht funktionieren kann. Damit spricht er nicht nur Griechenland, wo der Film zu einem Grosserfolg wurde, sondern ganz Europa aus der Seele.

Worlds Apart (Enas allos kosmos)

von Christoforos Papakaliatis
mit J.K. Simmons, Christoforos Papakaliatis, Andrea Osvart

Spielfilm
Drama
Griechenland 2016, 103 Min.
Altersfreigabe: 14/12 J
Startdatum: 19.01.2017

Riffraff