Das Tagebuch der Anne Frank

Die bewegende Geschichte, verfilmt für eine neue Generation

Nach der Emigration aus Frankfurt versucht die Familie Frank zu Beginn des Zweiten Weltkrieges in Amsterdam einen Neuanfang. Doch bald werden die Niederlande durch die Deutschen besetzt. Otto und Edith sowie ihre Töchter Anne und Margot müssen wieder um ihr Leben bangen. Zusammen mit vier anderen Juden verstecken sie sich in einem Hinterhaus. Man versucht, den Alltag so gut wie möglich aufrecht zu erhalten. Annes 13. Geburtstag wird ausgiebig gefeiert - sie bekommt ein Tagebuch geschenkt. Zwei Jahre können sich die acht Männer und Frauen vor der Deportation durch die Nationalsozialisten schützen - bis sie verraten werden... Nur Otto Frank überlebt den Holocaust. Nach dem Krieg veröffentlicht er die mutigen Zeilen, die seine Tochter Anne ihrem Tagebuch anvertraute...

Das Tagebuch der Anne Frank

von Hans Steinbichler
mit Lea van Acken, Martina Gedeck, Ulrich Noethen, André Jung

Spielfilm
Drama
Deutschland 2016, 128 Min.
Altersfreigabe: noch nicht bekannt
Startdatum: 03.03.2016

Riffraff